Nachbarschaftsrecht

Überhängende Äste, nicht eingehaltene Grenzabstände, Benutzung fremder Grundstücke … Streitigkeiten im unmittelbaren Lebensumfeld sind keine Seltenheit und meistens einschneidend.

Im Hinblick auf ein einvernehmliches, nachbarliches Zusammenleben sollte versucht werden, Streitigkeiten möglichst zügig zu regeln. Hierzu ist es notwendig, einen Anwalt zu befragen, wenn erkennbar ist, dass eine gütliche Einigung allein nicht zu Stande kommt.

Sofern es notwendig wird, vertreten wir Sie hier vor dem örtlichen Schiedsgericht, oder aber sodann auch vor dem zuständigen Amts- bzw. Landgericht, nachdem das obligatorische Schiedsverfahren durchgeführt worden ist.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Rechtsanwälte Nopper & vom Schloß